Fachbereiche > Sozialdienst

Kontakt


Patientenservice
0731 177 2000

Orthopädischer Patientenservice
0731 177 2000

Neurologische Ambulanz
0731 500 63003

Rehabilitation
0731 177 1802

Berufliche Bildung
0731 177 1601

Zentrale (sonstiges)
0731 177 0

Email: information@rku.de

Sozialdienst

Ruth Trautmann, Dipl. Soz. Arb. (FH)
Telefon: 0731/177-5557
Telefax: 0731/177-1559
(e-mail)

Marianne Schmid, Dipl. Soz. Arb. (FH)
Telefon: 0731/177-5556
Telefax: 0731/177-1559
(e-mail)

Ina Jungnik, Dipl.- Päd., Sozialfachwirtin
Telefon: 0731/177-5555
Telefax: 0731/177-1559
(e-mail)

Waltraud Michaelis
Dipl-Soz-Päd. (BA)
Tel: 0731/177-5558
(e-mail)

Simone Schneider
Dipl-Soz-Päd. (FH)
Tel: 0731/177-5559
(e-mail)

Die Aufgabe des Sozialdienstes ist es, persönliche und soziale Probleme des Patienten, die im Zusammenhang mit Krankheit, Unfall oder Behinderung stehen, aufzugreifen und zu einer angemessenen Lösung beizutragen. Dazu gehören Beratungsgespräche mit Patienten und deren Angehörigen.

Der Sozialdienst des RKU ermittelt im Gespräch mit den Patienten und deren Angehörigen die Problemlage und zeigt Lösungsmöglichkeiten und Hilfen zur Rehabilitation auf.

Die Beratungsfelder umfassen dabei:

Hilfen zur Medizinischen Rehabilitation durch Einleitung und Kostenklärung

  • einer Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • ambulante Rehabilitation
  • einer Frührehabilitation Phase B und C

Hilfen zur Sicherung der nachstationären Versorgung durch Vermittlung von

  • Häuslicher Pflege durch die Sozialstation
  • Essen auf Rädern / Notruf
  • Mobiler Sozialer Hilfsdienste
  • individueller Schwerstbehindertenbetreuung

Hilfen durch Vermittlung in stationäre und teilstationäre Einrichtungen der Pflege

  • Pflegeheime / Kurzzeitpflege
  • Behindertengerechte Einrichtungen, Wohngruppen
  • Tagespflegestätten

Hilfen durch Information über

  • Selbsthilfegruppen
  • spezielle Beratungsstellen

Hilfen zur Beruflichen Rehabilitation durch Vermittlung an

  • das Arbeitsamt
  • die Beratungsstellen der BfA / LVA

Hilfen zur Beruflichen Rehabilitation durch Informationen zur

  • Umschulung / Berufsfindung
  • innerbetriebliche Umsetzung
  • stufenweise Wiedereingliederung ins Berufsleben

Hilfen in Form von sozialrechtlicher Beratung und Durchsetzung von Ansprüchen

  • Pflegegeld (SGBXI)
  • Sozialhilfeleistungen (SBGXII)
  • Übergangsgeld / Krankengeld
  • Betreuungen (§ 1896 BGB)
  • SchwerbehindertenGesetz