Neurogeriatrie und Neurologische Rehabilitation > Neurologische Rehabilitation Phase D

Klinik für Neurogeriatrie und Neurologische Rehabilitation

Tel. Neurogeriatrie:
(0731) 177 - 5437
Tel. Neurologische Phase C Rehabilitation:
(0731) 177 - 5443
Tel. Neurologische Phase D Rehabilitation:
(0731) 177 - 5436


Sekretariat
Fr. Kornelia Hauser

Tel.: (0731) 177 - 5261
Fax: (0731) 177 - 1829
sekretariat.neurogeriatrie-reha@rku.de

Information für Zuweiser / Aufnahmekoordination
Tel.: (0731) 177 - 5447
oder (0731) 177 - 5493

Neurologische Rehabilitation Phase D

In der Neurologischen Rehabilitation Phase D werden neurologische Patienten behandelt, die in den Aktivitäten des täglichen Lebens weitgehend selbständig sind oder nur noch geringe pflegerische Unterstützungsmaßnahmen benötigen. Die Rehabilitation findet in einem Umfeld statt, das die Patienten gezielt an die Anforderungen des täglichen Lebens zu Hause und auch an die Anforderungen in ihrem Beruf heranführen soll.

Hierzu sind neben den multidisziplinären Therapiemaßnahmen unter anderem auch gezielte berufsvorbereitende Maßnahmen in Kooperation mit dem Zentrum für Integrierte Rehabilitation möglich. Der Schwepunkt der behandelten Krankheiten liegt im Bereich der cerebrovaskulären Erkrankungen (Cerebrale Ischämie, Intrakranielle Blutung). Prinzipiell werden jedoch auch Patienten mit anderen akuten oder chronischen Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems rehabilitiert (unter anderem Multiple Sklerose, Schädelhirntraumata, akut-inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie bzw. Guillain-Barre-Syndrom, Parkinsonerkrankungen).

Ziel der Rehabilitation ist eine möglichst vollständige Wiederherstellung der Selbständigkeit des Patienten in dessen häuslichem und beruflichem Alltag.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.