Zentralbereich Therapie > Physikalische Therapie (Team und Therapieformen)

Kontakt


Patientenservice
0731 177 2000

Orthopädischer Patientenservice
0731 177 2000

Neurologische Ambulanz
0731 500 63003

Rehabilitation
0731 177 1802

Berufliche Bildung
0731 177 1601

Zentrale (sonstiges)
0731 177 0

Email: information@rku.de

Abteilung für Physikalische Therapie

Die Abteilung „Physikalische Therapie" greift – vorzugsweise bei Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen sowie bei anderen Schmerzsyndromen (z. B. Kopfschmerzen) – auf Therapieformen zurück, die der Schmerzlinderung, der Stoffwechselverbesserung, der Entstauung und der Durchblutungsförderung dienen.

Team Abteilung Physiotherapie

Leitung:
Werner Jehle
Masseur und med. Bademeister, APM-Therapeut
Telefon: 0731/177-5540
Telefax: 0731/177-1058
(e-mail)

Massage

Zum Angebot der Abteilung Physikalische Therapie zählen verschiedenste Formen der Massage:

  • Klassische Massage
  • Bindegewebsmassage
  • Unterwasserdruckstrahlmassage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Akupunktmassage nach Penzel

Elektrotherapie

Die stimulierende Wirkung elektrischen Stroms lockert die Muskulatur, regt die Durchblutung an und lindert Schmerzen. Die Physikalische Therapie des RKU bedient sich sämtlicher Stromformen aus der Elektrotherapie:

  • Niederfrequente Ströme ( diadynamische Ströme, Ultrareizströme, Hochvoltströme)
  • Mittelfrequente Ströme (Interferenzstrom)
  • Ultraschall
  • Ultraschall kombiniert mit anderen Stromformen
  • Stangerbad (2-/4-Zellenbad) 

    Ebenfalls zur Anwendung kommen bei Bedarf Wärmepackungen (Fangopackungen)/Heiße Rolle und verschiedene Eisanwendungen.

    Zur Entstauung nach Operationen (Hüft-TEP,Knie-TEP) und zur Behandlung von Lymphödemen werden Manuelle Lymphdrainagen in Verbindung mit der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) verabreicht.

    Die Akupunktmassage nach Penzel (APM) wirkt als Meridianbehandlung und mit ihrer Punktbehandlung nach den Regeln der Energielehre auf den Energiefluß im gesamten Körper. Sie wird bei allen Erkrankungen aus der Indikationsliste für Akupunktur der WHO angewandt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.