Zentralbereich Therapie > Sporttherapie (Team und Therapieformen)

Kontakt


Patientenservice
0731 177 2000

Orthopädischer Patientenservice
0731 177 2000

Neurologische Ambulanz
0731 500 63003

Rehabilitation
0731 177 1802

Berufliche Bildung
0731 177 1601

Zentrale (sonstiges)
0731 177 0

Email: information@rku.de

Sporttherapie

Sporttherapie versteht sich als bewegungstherapeutische Maßnahme mit dem Ziel, beeinträchtigte körperliche, psychische und soziale Funktionen wiederherzustellen und Sekundärschäden vorzubeugen. Die Abteilung für Sporttherapie des RKU bedient sich dabei aktivierender und gruppendynamischer Strategien auf trainingswissenschaftlicher und medizinischer Basis.

Ein wichtiges Element der Sporttherapie ist das selbstständige und eigenverantwortliche Handeln. Dieses soll die Patienten auf einen künftigen, möglichst lebenslangen aktiven Lebensstil vorbereiten.

Wir betreuen unsere konservativ und operativ versorgten Patienten während ihrer Rehabilitationsmaßnahme im stationären und ganztägig-ambulanten Setting.

Über die Dauer einer Rehabilitationsmaßnahme hinaus bieten wir auch die Möglichkeit, die Nachsorgeprogramme der Rentenversicherungsträger (IRENA / ASP / AENEAS / SATT) (Infoblatt IRENA) bei uns durchzuführen. Die Behandlung auf Rezeptbasis (Krankengymnastik am Gerät) ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Die Betreuung ehemaliger Patienten und weiterer Bewegungsinteressierter im hauseigenen Verein Rehaktiv e.V.  rundet das Angebot der Sporttherapie ab.

Team

Leitung:
Ralf Schuck, Sportwissenschaftler M.A.
Telefon: 0731/177-5547
Telefax: 0731/177-1058
(e-mail)

Medizinische Trainingstherapie

Im Rahmen einer ausführlichen Eingangsdiagnostik werden Einschränkungen der körperlichen Funktionen im Bereich der Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer aufgedeckt und anhand dieser angepasste, individuelle Trainingspläne erstellt. Für die Diagnostik stehen der Sporttherapie modernste Messsysteme für Kraft-, Beweglichkeits- und Ausdauermessungen zur Verfügung.

In der Medizinischen Trainingstherapie finden verschiedene sporttherapeutische Maßnahmen ihre Anwendung, wie das Gerätetraining, Biofeedback-Training, spezifisches Koordinations-, Mobilisations- und Ausdauertraining, Gangtraining und das therapeutische Klettern.

Trainingsgruppen

In den Trainingsgruppen erlernen unsere Patienten eine Vielzahl spezifischer Übungen. Die Gruppenangebote reichen von Aquatraining, Walking/Nordic Walking, Rückenschule, Entspannung, Funktionsgymnastik bis hin zu Gruppen für Hüft- und Kniepatienten – alle mit dem Sekundärziel eines positiven Erfahrens und Erlebens von Bewegung und Sport in der Gruppe.

Weitere Angebote

Darüber hinaus kommen auch Aqua-Training, Training an der Kletterwand, Koordinations- und Mobilisationstraining und viele weitere sporttherapeutischen Maßnahmen zur Anwendung – immer gestützt auf genaueste Eingangsdiagnostik und ständige Kontrolle von Abläufen und Ergebnissen der Therapie. Für die Eingangsdiagnostik sowie die Erfolgs- und Belastungskontrolle der therapeutischen Maßnahmen stehen der Sporttherapie des RKU modernste Meßsysteme für EMG-Messungen, isokinetische Tests, Bestimmung der Herz-Kreislauf-Parameter und viele andere Messungen zur Verfügung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.